admin-schaefer

IMM COLOGNE MESSEREPORT

less than a minite

imm_cologne_09

Wenn ich, wie jedes Jahr, zur Internationalen Möbelmesse nach Köln fahre, überkommt mich ein paar Tage vorher eine schöne Vorfreude. In Erwartung einer Flut an Eindrücken, betrete ich beschwingt die Messehallen. Lasse den ganzen Tag visuelle Eindrücke auf mich wirken. Kräftige Farben, abgetönte Farben, neue Farben, ungewohnte Farben. Hach.
Eckige, kantige Produkte aus glänzenden, kalten Materialien. Formvollendet abgestimmte Proportionen, Rundungen, Materialzusammensetzungen. OMG.
Oberflächen, Strukturen, Gewebe – alles wird aufgenommen.
Beruhigend wahrgenommen, was schon die letzten Jahre gezeigt wurde. Aha, so schnell ändert sich hier nichts.
Ausgecheckt welche Firmen und Produkte für eines meiner Projekte passend sein könnte. Träumen was ich mir selber einmal kaufen werde…
Für meine Stadtwohnung, mein Ferienhaus auf dem Lande und das auf Ibiza. Ja, da geht noch einiges!
Zwischendurch alte Bekannte bei überteuerten Salaten treffen. Alle sind sie da. Schön.
Abends mit brennenden Augen im Bett liegen und alle Bilder im Kopf Revue passieren lassen.

  imm_cologne_11 imm_cologne_10 imm_cologne_08 imm_cologne_07 imm_cologne_06 imm_cologne_05 imm_cologne_04 imm_cologne_03 imm_cologne_02


INSPIRATION

Als visueller Mensch laufe ich mit offenen Augen durch die Welt. Neugier, Begeisterung, neue Perspektiven und Eindrücke inspirieren mich zu diesem Blog, in dem ich über zufällige Begegnungen im Alltag, über Projekte oder Reiseerlebnisse berichte. Es sind bewusst wahrgenommene Beobachtungen von Produkten, Projekten oder Menschen. Sie geben einen persönlichen Einblick in das, was meine kreative und gestalterische Welt ausmacht.